Immer ein guter Grund seit 1996

Nur etwa 20 Minuten entfernt von der Rheinmetropole Köln.

In ländlicher Idylle im Rhein-Erft-Kreis, nur etwa 20 Minuten von Köln entfernt, bietet der Golfclub Am Alten Fliess auf einem großzügigen Gelände Freizeitgestaltung im Grünen für hohe Qualitätsansprüche.

27 Loch, beste Trainingsmöglichkeiten, eine renommierte Golfschule, flexible und moderne Mitgliedschaftsmodelle sind nur einige der guten Gründe, die den Golfsport hier zu einem besonderen Erlebnis machen.

Tagesaktuell - Mo, 22-10-2018

Bei geringem Spielbetrieb und je nach Wetterlage können unsere Öffnungszeiten variieren.

Platzinformationen werden jeden Tag um ca. 08:30 Uhr aktualisiert.

 

Die Caddyhalle ist bis ca. 20:00 Uhr geöffnet!

Roter Kurs:

Geöffnet!

Weißer Kurs:

Geöffnet!

Gelber Kurs:

Geöffnet!

Driving Range 1:  

Driving Range I wird JEDEN Montag und Mittwoch ab 16:30 Uhr gesperrt wegen Mäharbeiten!

Putt-/Chip-/Pitch Green: Geöffnet!

Driving Range 2: PLATZARBEITEN - Gesperrt!

Sekretariat: Geöffnet von 08:00 - 18:00 Uhr

Pro Shop: geöffnet ab 09:00 Uhr

Montags geschlossen!

Gastronomie geöffnet ab 10:30 Uhr!

Montags geschlossen!

Halfway House:

Geöffnet!

Wetter Bergheim

Fliesteden

22.Oct
9
Wolkig
92 Luftfeutchtigkeit
14 maximal
4 minimal
14.48 Windgeschwindigkeit
23.Oct
4 - 13
Wolkig
24.Oct
12 - 16
Wolkig
25.Oct
10 - 15
Wolkig
26.Oct
7 - 13
Bewölkt

News & Aktuelles

14. Golfkreismeisterschaften 2018 geht an den GC Am Alten Fliess

Nils Gaastra  gewann die Kreismeisterschaft im Golf Club Gut Lärchenhof vor unseren Mitgliedern Miro Sikora und Philipp Valder (Geteilt)

Herzlichen Glückwunsch

Weiterlesen …

Philipp Klett gewinnt den Rolf Göbel Gedächtnispreis

Preis des Präsidenten!

Ein Küsschen und viel Dank für den Präsidenten

Fast 10 Jahren schon leitet Dieter Esser die Geschicke des Golfclubs Am Alten Fliess als dessen Präsident. In guter Tradition und als krönenden Abschluss der Saison lud er die Mitglieder auch in diesem Jahr am 3 Oktober zum "Preis des Präsidenten".Stellvertretend für alle 88


Turnierteilnehmer dankte Geschäftsführer Guido Risters dem Präsindenten für seinen ganzjährigen Einsatz und für die Ausrichtung eines erneut perfekt organisierten Präsidenten-Cup. Vom Netto-Sieger der Gruppe B, Dr. Martin Schönheit, gab es für diese grandiose Präsidentenleistung sogar ein Küsschen!

Die höchste Auszeichnung des Abends ging an einen Jugendlichen Philipp Klett:

Mit 42 Nettopunkten gewann er den Rolf Göbel Gedächtnispokal und darf seinen Namen auf dem Wanderpokal verewigen, den Clubpräsident Dieter Esser zu Ehren unseres verstorbenen Golfplatzgünders ins Leben rief.

 

 

 

 

Weiterlesen …

Jugend auf dem Vormarsch

Auf der Siegerehrung zum Preis des Präsidenten gab es noch einen guten Grund zum Feiern:

Den lieferte die Jugendmannschaft, der im letzten Spiel der fulminante Aufstieg in die Landesliga gelungen war. Clubpräsident Dieter Esser ehrte die siegreichen Nachwuchsspieler, vertreten durch Magnus Jansen, Maximilian Pieck, Daria Dumke, Tom Bartoschick, Philipp Klett und dankte dem Jugendkoordinator Dieter Reinartz (v.l.n.r.).

Weiterlesen …

Hemden mit Clublogo eingetroffen

Neue Hemden mit Clublogo im Pro Shop eingetroffen.

Weiterlesen …

AK 50 I und Jugendclubmannschaft I beenden Erfolgreich, mit dem jeweiligem Aufstieg, die Saison 2018

Mit dem Tagessieg im GC Sankt Urbanus und einer großartigen Mannschaftsleistung von 114 Brutto ( jeder der 5 gewerteten Spieler über 20 Brutto) beenden die Jugendmannschaft I die Saison 2018 und steigen in die Landesliga auf.

Bereits am vergangen Wochenende schafften das die AK 50 I.

Hierzu herzlichen Glückwunsch der AK 50 I und unserem Nachwuchs!

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen …

Golfschule Köln

Golfschule Köln

erfahren sie mehr...

REISSDORF AFTER WORK CUP

REISSDORF AFTER WORK CUP

REISSDORF TIGER- & RABBIT CUP

REISSDORF TIGER- & RABBIT CUP

Businesspartner des Monats

Sommerfeld – Der Grund für bessere Plätze

Die Sommerfeld AG ist das führende Unternehmen im Bereich des Golf- und Sportplatzbaus, der Renovation und der Pflege von Golfanlagen mit Firmensitz in Friedrichsfehn.
Mit einer über 40-jährigen Erfahrung und dem Einsatz von rund 240 Mitarbeiter pflegt das Familienunternehmen heute deutschlandweit 40 Golfanlagen.
Das Geheimnis dieses Erfolges ist das einmalige System Sommerfeld und die Leidenschaft der Mitarbeiter.

System Sommerfeld – Golfplatzpflege

Durch die jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Golfplatzpflege hat sich das System Sommerfeld entwickelt. Dieses zeichnet sich durch eine intensive Analyse der bestehenden Golfplatzpflege aus und ermöglicht eine individuell zugeschnittene Pflege der Golfanlage.

In der Praxis bedeutet das: Jedes Greenkeeping-Team auf den einzelnen Golfanlagen wird regelmäßig in ihrer täglichen Arbeit durch zusätzliche Fach-Teams unterstützt.
Dabei garantiert das Werkstatt-Team einerseits die täglich und einwandfreie Nutzung der Maschinen und ermöglicht auch bei kurzfristigen Ausfällen einen reibungslosen Arbeitsablauf.
Darüber hinaus stehen den Kunden und Greenkeeping-Teams die sogenannten Supervisoren mit ihrer Expertise zur Verfügung und tragen mit ihren Verbesserungsvorschlägen kontinuierlich zu einer hohen Platzqualität bei.
Um diese weiter zu steigern wird jeder Platz regelmäßig anhand eines besonderen Qualitätsmanagements geprüft.
Dazu werden fest definierte Tests und Messungen durchgeführt, wozu insbesondere golfspezifische Aspekte wie z.B. Balllauflänge, Balllauftreue, Schnittkante, Schnittgutreste, Bunkerpflege usw. zählen.
Abgerundet wird das System von der zentralen Verwaltung, die sich neben der Materialbeschaffung auch um sämtliche Personal-, Buchhaltungs- und Verwaltungsaufgaben der Anlagen kümmert.

Das System Sommerfeld ist einmalig in Deutschland und der Grund für bessere Plätze!!
 
Mehr Infos unter

www.sommerfeld.de

 

Sommerfeld – Der Grund für bessere Plätze
Diese Seite nutzt Cookies Weiterlesen …